Zero Waste Future Festival 2021

Berlin feiert den #abfallfreitag – mit dem Zero Waste Future Festival. Am 19. November 2021 kommen die spannendsten Vordenker eines abfallfreien Lebens in der Berliner NochMall, dem Gebrauchtwarenhaus der BSR, zusammen und stellen ihre Ideen vor, wie ein Leben und Arbeiten mit weniger Müll ganz konkret funktioniert.

In Vorträgen, Diskussionen und Werkstattbesuchen erklären und zeigen Theoretiker:innen und Praktiker:innen, was zirkuläres Wirtschaften überhaupt bedeutet und wie es für jeden Einzelnen umsetzbar ist. Sei kostenlos live dabei und lerne, diskutiere, staune – im Online-Stream.

PROGRAMM ONLINE-FESTIVAL

11:00 BEGRÜßUNG
Stephanie Otto, Vorsitzende des Vorstands der BSR, und Frieder Söling, Geschäftsführer der NochMall, eröffnen das Zero Waste Future Festival 2021.

11:05 INSPEKTION: Ohne Drum und Dran
Christiane Sieg, Gründerin des Lieferservice und Unverpackt-Ladens „Der Sache wegen“ verrät, wie sich Zero Waste in den Alltag integrieren lässt.

12:00 RUNDLAUF: Im Haus der Materialisierung
Initiativen von Materialrettern zeigen die Utopie einer Kreislaufwirtschaft im ehemaligen Haus der Statistik am Alexanderplatz.

12:00 – 17:00 PECHA KUCHA: Die Berliner Szene stellt sich vor
Akteur:innen der Berliner Zero-Waste-Szene stellen ihre Ideen und geförderten Projekte vor. Jede Stunde ist ein Projekt im Videochat und anschließend gibt’s Antworten auf eure Fragen.

12:45 EINBLICK: Praktiker:innen des Upycyclings
In der NochMall treffen wir die Bloggerinnen von Found on the Street, die Modedesignerin Sigrid Münzberg von Sekundär-Schick und die Kintsugi-Künstlerin Eva Lenz-Collier, die uns eine kurze Einsicht in ihre Arbeit und Projekte geben.

13:15 MENÜ ZERO: Restlos kochen auf höchstem Niveau
Gründer David Suchy stellt das Restaurant Frea vor – das erste vegane müllfreie Restaurant der Welt.

14:00 DISKUSSION: Mehr Wege in den Mehrweg
Expert:innen der BSR, der Deutschen Umwelthilfe und von GLOBAL 2000 diskutieren die Zukunft des Mehrweg-Prinzips in Berlin.

15:00 AUF DIE HAND: Mehrwegverpackungen für Restaurants
Nina Fuchs vom Projekt „Klimaschutz is(s)t Mehrweg“ des Vereins „LIFE – Bildung Umwelt Chancengleichheit“ verrät, wie Konsument:innen und Gastronom:innen unkompliziert auf Mehrweglösungen umsteigen können.

15:45 RATGEBER MÜLLWISSEN: Wohin mit dem Teebeutel?
Franziska Voß und Sebastian Seibel vom Abfallberatungs-Team der BSR haben auf Social-Media Fragen gesammelt und beantworten die FAQs und die größten Müllmythen.

16:15 STREITGESPRÄCH: Ist weniger Müll mit mehr Konsum möglich?
TrenntMagazin-Chefredakteurin Greta Taubert bringt zwei Meinungen an einen Tisch:
Wachstumskritiker Niko Paech diskutiert mit Verfahrenstechniker und Begründer des Cradle to Cradle Michael Braungart, ob Wirtschaftswachstum und Ressourcen schonen, zusammen funktionieren kann.

17:00 AUSKLANG: Und jetzt kommst du
In einem offenen Gespräch im Kaminzimmer kommen alle zu Wort. Hier können Sie sich austauschen, diskutieren und neue Ideen für ein Leben mit weniger Müll entwickeln.

Sei kostenlos live dabei und lerne, diskutiere, staune – im Online-Stream. Weitere Informationen unter: www.BSR.de/abfallfreitag